Stadtmarketing-Preis Baden-Württemberg 2015 für das 'zeller magazin

Auszeichnung für „zeller magazin“ im Rahmen des Stadtmarketing-Preis Baden-Württemberg 2015 - Radolfzell am Bodensee unter den drei Finalisten in der Kategorie „Mittelstädte“

Radolfzell -  Die Stadt Radolfzell am Bodensee ist bei der Verleihung des Stadtmarketing-Preis Baden-Württemberg 2015 für ihr „zeller magazin“ als eine der drei Final-Teilnehmerinnen in der Kategorie „Mittelstädte“ ausgezeichnet worden. Aus einer Vielzahl von Bewerbern schafften es nur Crailsheim, Radolfzell und Ravensburg in die Endrunde der 30.000 bis 70.000 Einwohner zählenden Städte, aus der Ravensburg als Sieger hervorging.  Alle zwei Jahre verleiht der Handelsverband Baden-Württemberg (EHV) diesen Preis für herausragende innovative Stadtmarketing-Projekte, die Beispielcharakter auch für andere Städte haben. Nach dem Sieg 2013 mit den Abendmärkten hat sich Radolfzell damit erneut erfolgreich platziert. Die Auszeichnung in Stuttgart überreichten Peter Hofelich MdL, Staatssekretär im Finanz- und Wirtschaftsministerium, und Handelsverbandspräsident Horst Lenk.

Gesucht wurden beim Stadtmarketing-Preis in 2015 Projekte, die sich nicht nur durch ihren Vorbildcharakter für andere Städte hervorheben, sondern auch in ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Stadtmarketing bzw. Citymarketing eingebettet sind. Von den zahlreichen guten, bereits realisierten bzw. in der Umsetzung befindlichen Ideen im Land waren 15 in die Endrunde gekommen, die ihr Projekt der Jury persönlich in einer Präsentation vorstellen. Diese Jury, in der anerkannte Experten aus dem Bereich Kommunal- und Stadtmarketing sitzen, kürte dann aus diesem Kreis jeweils einen Preisträger in den Kategorien Kleinstädte und Gemeinden, Mittel- sowie Großstädte.

 

Das neue Radolfzeller Stadtmagazin „zeller magazin“ erscheint seit Anfang 2015 im zweimonatlichen Rhythmus als gemeinsames Marketinginstrument mehrerer Partner mit dem Ziel, die Stadt Radolfzell am Bodensee bekannt zu machen. Mit Berichten und Reportagen über Menschen, Handel, Kultur, Wirtschaft, die medizinischen Reha-Einrichtungen METTNAU und vieles mehr wird die typische Radolfzeller Lebensart in die Welt getragen - und soll in die Stadt einladen.

Neben der frischen Aufmachung des Magazins mit interessanten Themen und schönen Bildern überzeugte die Jury vor allem die Vernetzung mit den Partnern und die neuartige Form der Kooperation, mit der sich die wichtigen Akteure der Stadt in Sachen Marketing ein gemeinsames Print-Medium geschaffen haben, das die Stadt in ihrer Gesamtheit präsentiert.

Die Idee hierzu entstand im Arbeitskreis Marketing, in dem folgende Mitglieder regelmäßig tagen: Medizinische Reha-Einrichtungen der Stadt Radolfzell METTNAU, Aktionsgemeinschaft Radolfzell e.V, Stadtwerke Radolfzell GmbH, Fachbereich Kultur und Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung und die Tourismus-und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, bei der als Herausgeberin alle Fäden zusammenlaufen.

 

Bild der Preisverleihung:

Von links: Peter Hofelich, Staatssekretär im Finanz-und Wirtschaftsministerium, Angelique Tracik, Fachbereichsleiterin Kultur, Horst Lenk, Präsident des Handelsverbandes Baden-Württemberg, Jürgen Schmid, Geschäftsführer der Tourismus-und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, und Marianne Lindenthal, Wirtschaftsförderung.

Bild: Marina Kupferschmid

Pressemeldung 25.11.2015

Interessante Links

Ansprechpartner

Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH
Marina Kupferschmid
Bahnhofplatz 2
78315 Radolfzell am Bodensee
Telefon: +49 (0) 77 32 | 81-503
Telefax: +49 (0) 77 32 | 81-510

marina.kupferschmid@radolfzell-tourismus.de

  Mediadaten herunterladen  (pdf - 689,55 kB)