Buchen
Die Grenzgängerin
Gäste- / Kultur- / Stadtführer

Erlebnisführung: Die Grenzgängerin

Marktplatz 4,  78234 Engen
Auf Anfrage geöffnet

Erlebnisführung: Die Grenzgängerin

Mit der Grenzgängerin z'Enge und in vergangene Zeite neigschmeckt!

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Die Grenzgängerin

Engen, anno 1868: Mit der Grenzgängerin kannst du was erleben! Kaum zurück in Engen hat sie schon wieder Ärger mit der "Bolizei"! Als Hausiererin immer im Verdacht, verdeckt Bettel, Diebereien oder Betrügereien zu begehen, wird sie  nicht immer zu Unrecht beschuldigt. So mogelt sie sich nicht nur entlang der Grenzen von Baden, sondern allzu oft auch an der Grenze zu Sittlichkeit und Recht.  Von solchen Weibern erzählen nur die Bettelbücher und Akten der Besserungsanstalten - in Engen erzählt dir das umtriebige "Mariele" selbst von ihresgleichen und mehr. Kann das alles wahr sein? Spätestens wenn sie mit dir am Ende der Tour ihre letzten Kanten Brot und ihr letztes Tröpfle teilt, erfährst du die Wahrheit.

Komm mit in eine Zeit, die so lange noch nicht her ist!

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Felsenparkplatz P2 - beim Wasserrad (Am Maxenbuck)

Hier finden Sie weitere Infos über die Grenzgängerin  

sowie einen Film

Preise

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Sie erreichen Engen problemlos über die A81 Singen-Stuttgart (Ausfahrt Engen) oder von Singen aus über die L191. Mit der Bahn ist Engen mit dem Seehas, der zwischen Konstanz und Engen verkehrt, im Halbstundentakt erreichbar.