Buchen

15. Radolfzeller Kräutermarkt

Einkaufen und genießen am Bodenseeufer

Die traumhafte Seekulisse am Konzertsegel macht den Radolfzeller Kräutermarkt zu einem besonderen Einkaufserlebnis. Am Samstag, 18. Mai 2019 findet er mit verlängerten Öffnungszeiten von 9 - 18 Uhr statt.

Bei der 15. Auflage des Radolfzeller Kräutermarkes ist die Zahl der Stände mit 37 so hoch wie noch nie – in 2018 waren es noch 26 Stände. Dabei reicht das Angebot von Duftpflanzen, Stauden, Kräuter- und Gemüsejungpflanzen über verschiedene Liköre, Öle, süße und herzhafte Brotaufstriche und regionale Hofprodukte bis hin zu Kunsthandwerk und Deko-Trends für Haus und Garten. Auf der Speisekarte des Kräutermarktes 2019 stehen unter anderem Kräutermaultaschen, Kräuterpasta und Steinzeit-Burger.

Beim Rahmenprogramm mit Workshops und Vorträgen können Besucher ihr Wissen erweitern und selbst aktiv werden: Experimentierfreudige Kinder und Erwachsene können von 9 bis 18 Uhr eigene Seifen mit Kräutern und ätherischen Ölen herstellen oder Körbe flechten. Um 11 Uhr hält Heilpraktikerin Sabine Christ aus Radolfzell einen Vortrag über Kräuter und Heilkräuter für den täglichen Gebrauch. Heidi Haltmeyer von Creative Business erläutert um 14 Uhr, was hinter dem Trend „Körperentgiftung“ steckt. Und Ewald Kleiner vom Kakteenverein Radolfzell stellt um 15.30 Uhr die „Wunderpflanze Aloe Vera“ vor.

Ergänzend zum Kräutermarkt bietet die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH am 18. Mai um 14.30 Uhr einen geführten Wildkräuterspaziergang mit Diplombiologin und Naturpädagogin Angela Klein an. Die Teilnehmer lernen dabei, wie sie verschiedene Wildkräuter erkennen können und genießen diese zum Abschluss als zünftiges Vesper.

Informationen über Treffpunkt und Anmeldung zu dieser Kräuterführung sowie zum detaillierten Programm des Kräutermarktes gibt es in der Tourist-Information Radolfzell, Tel. 07732/81-500 und unter www.radolfzell-tourismus.de/kraeutermarkt
 

 

Details zur Kräuterführung:

Wald- und Wiesenschmaus - Kulinarischer Wildkräuterspaziergang

Im Frühling ist der Wildkräutertisch in Wald und Wiese reich gedeckt! 

Auf diesem Wildkräuterspaziergang mit Diplom-Biologin und Naturpädagogin Angela Klein bekommen die Gäste einen Einblick in die Vielfalt der heimischen Wildkräuter und erfahren Spannendes zu ihrer Lebensweise, zu Bestimmungsmerkmalen und Verwendungsmöglichkeiten. Beim Sammeln lernen sie eine Auswahl von Wildkräutern hautnah kennen und unterscheiden.
Wie schmeckt „Unkraut“? Als Abschluss werden gemeinsam einfache Köstlichkeiten zubereitet und als zünftiges Vesper draußen genossen.
Bei Regen muss die Veranstaltung ausfallen.

Termin: Samstag, 18 Mai 2019
Uhrzeit: 14:30 bis 18:00 Uhr
Anmeldung:  erforderlich, in der Tourist-Information Radolfzell 
Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Kosten: Erwachsene 20,- €, Kinder bis 14 Jahre frei
Teilnehmerzahl: mind. 12 bis max. 20