Buchen
Tipp Themenweg

Naturerlebnispfad

Schwierigkeit Leicht
Länge 2.7 km Dauer 01:30 h
Aufstieg 54 m Abstieg 54 m
Höchster Punkt 466 m Niedrigster Punkt 412 m
Der Entdeckerpfad für die ganze Familie feiert im Rahmen der Heimattage am 17. April Premiere und kann bis Oktober 2021 auf eigene Faust erkundet werden.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, familienfreundlich, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Für das Wochenende vom 17. und 18. April waren im Rahmen der Heimattage 2021 die Naturerlebnistage in Möggingen vorgesehen. Die ursprünglich zusammen mit den Natur- und Umweltschutzverbänden für eine große Personenzahl geplante Veranstaltung wird nun in einen Naturerlebnispfad Heimattage umgewandelt, der die Natur für jeden ganz individuell und pur erlebbar macht.

Fragen zu Natur- und Umweltthemen

Beginnend am Mögginger Dorfplatz führt der 2,7 Kilometer lange Pfad vorbei an Streuobstwiesen, Sumpf- und Waldlandschaften sowie dem Wasserschloss und dem Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie. An zehn Schildern entlang des Wegs gilt es, Aufgaben zu lösen und Fragen über verschiedene Natur- und Umweltthemen zu beantworten. Die Aufgaben und Fragen wurden vom BUND, EuroNatur, Fridays for Future Radolfzell, dem Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie, Parents for Future Singen Radolfzell, dem Landschaftserhaltungsverband Konstanz e. V., dem Projektsponsor EDEKA Südwest, den Abteilungen Bürgerschaftliches Engagement bzw. Landschaft und Gewässer der Stadt Radolfzell sowie der Imkerin Sabine Christ mit Unterstützung der Naturpädagogin Angela Klein gestaltet.

In dem begleitenden Flyer zum Naturerlebnispfad können die Lösungen eingetragen werden, mit denen man an der Verlosung regionaler, nachhaltiger Wanderpakete teilnehmen kann. Der Flyer liegt ab dem 17. April 2021 in Möggingen am Startpunkt des Naturerlebnispfads, auf dem Dorfplatz gegenüber dem örtlichen Rathaus, aus. Zudem ist er in der Tourist-Information Radolfzell erhältlich und kann auf Wunsch kontaktfrei postalisch zugeschickt werden.

Spaß für die ganze Familie

Die Erkundung des Naturerlebnispfads ist ein Spaß für die ganze Familie Der Einsendeschluss für die Teilnahme am Gewinnspiel ist der 1. Oktober 2021. Mehr Infos und Teilnahmebedingungen

Auf dem Naturerlebnispfad auf Spurensuche begeben können sich Interessierte aber noch den ganzen Oktober.

Nehmt Rücksicht

Aus Rücksicht auf die Natur und andere Wanderer bitten wir euch, die unter Sicherheitshinweise aufgeführten Punkte zu berücksichtigen.

Wegbeschreibung

Vom Mögginger Dorfplatz führt der 2,7 Kilometer lange Pfad zunächst Richtung Norden. Vor dem Rathaus geht es über eine Reihe von Treppen zum Ortsrand hinauf. Eine kleine Abzweigung nach links und der letzte Anstieg wartet. Oben angekommen werden die Besucher des Pfades mit einem wunderbaren Blick über Möggingen belohnt. Der Rundweg führt sie nun entlang der Streuobstsortenwiesen, Sumpf- und Waldlandschaften. Hier können die Besucher nicht nur die wunderbare Natur genießen, sondern auch die heimischen Vögel und Wildbienen beobachten. Der Rundweg führt weiter bis zum Wasserschloss und dem Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie und endet nach einer Abzweigung nach links wieder auf dem Dorfplatz in Möggingen.

Der reine Laufweg nimmt ca. 40 Minuten in Anspruch, wer die Aufgaben entlang des Weges lösen möchte, sollte ca. 1, 5 Stunden einplanen.

Sicherheitshinweis
  • Bitte beachtet die allgemeinen Verkehrsregeln und achte auf den Verkehr beim Überqueren der Straße.
  • Nehmt Rücksicht auf andere Entdecker und haltet an gedrängtenStellen den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  • Hunde dürfen gerne mitgenommen werden, müssen aber zu jedem Zeitpunkt beaufsichtigt sein. Niemand darf gefährdet oder erheblich belästigt werden. Bitte beachten Sie die Brut- und Setzzeit der Vögel. Zudem sind Halter dazu angehalten, dass die Notdurft der Hunde entsprechend beseitigt und entsorgt wird.
  • Nur die dafür ausgewiesenen Erkundungsflächen dürfen betreten werden, ansonsten muss auf dem Weg geblieben werden.
  • Für eine kleine Pause bitte die vorhandene Sitzbänke nutzen und nicht auf Wiesen lagern.
  • Abfälle, auch Papiertaschentücher und Bonbonpapiere, vor allem aber Getränkedosen nicht in die Natur werfen. Hierfür gibt es genügend Mülleimer!
Tipp des Autors Im Streuobstsortengarten erfahrt ihr nicht nur Vieles über alte Obstsorten, ihr habt dort auch eine großartige Aussicht auf die Umgebung und bis zum Bodensee.
Buchempfehlungen des Autors Der Begleitflyer zum Naturerlebnispfad liegt ab dem 17. April 2021 in Möggingen am Startpunkt des Naturerlebnispfads, auf dem Dorfplatz gegenüber dem örtlichen Rathaus, aus. Zudem ist er in der Tourist-Information Radolfzell erhältlich und kann auf Wunsch kontaktfrei postalisch zugeschickt werden.
Startpunkt Dorfplatz Möggingen
Öffentliche Verkehrsmittel Stadtbus Linie 6 ab Bahnhof/ZOB Radolfzell bis Möggingen Dorfplatz
Parken Der Umwelt zuliebe und aufgrund der wenigen Parkmöglichkeitenvor Ort solltet ihr das Auto stehen zu lassen und mit dem Bus, per Rad oder zu Fuß nach Möggingenkommen. Wer nicht auf das Auto verzichten kann, kannam Parkplatz am Friedhof parken.

Downloads

Weitere Informationen

Der Begleitflyer zum Naturerlebnispfad liegt ab dem 17. April 2021 in Möggingen am Startpunkt des Naturerlebnispfads, auf dem Dorfplatz gegenüber dem örtlichen Rathaus, aus. Zudem ist er in der Tourist-Information Radolfzell erhältlich und kann auf Wunsch kontaktfrei postalisch zugeschickt werden. Bestellung unter Tel. 07732/81-500 oder info@radolfzell-tourismus.de. Download unter www.heimattage-radolfzell.de

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.