Buchen

Geführte Wanderungen und Naturführungen

Container

Geführte Wanderung in die Region

Die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH bietet jeden Samstagnachmittag eine geführte Wanderung an. Hier finden Sie wöchentlich die Informationen zur Tour:

Samstag, 30.10.2021, 12:20 Uhr: Herbst-Hopping auf dem Untersee mit Wanderung über den Thurgauer Seerücken von Mannenbach über das Höfli nach Steckborn.

Die Gruppe fährt mit dem Schiff (URh) von Radolfzell nach Mannenbach auf der Schweizer Seite des Untersees. Von der Schifflände in Mannenbach führt die Wanderung zuerst durch den Ort und dann auf dem Vogelsangweg steil bergauf zum Eugensberg.  Auf Wald- und Feldwegen wandert die Gruppe in Richtung Berlingen. Dann geht es auf dem Steckborner Rundwanderweg bergauf zum Gehöft "Höfli". Dort wird den Wanderern ein Panorama mit Blick auf die Höri, den Zeller See und Radolfzell geboten. In der Ferne kann man auch die Hegauberge sehen. Nun führt der Weg am Gehöft "Dietenhausen" vorbei zu einer Anhöhe beim Obermüli, wo man nochmals eine schöne Aussicht auf den See genießen kann. Am Talerbach entlang geht es dann zur Seepromenade und zur Schifflände in Steckborn. Von dort fährt das Schiff direkt nach Radolfzell, wobei sich eine Einkehr im Bordrestaurant anbietet. 

Strecke: 9½  km, Höhenmeter: 266 m, Gehzeit: 2¾ Stunden

 

Hinweis: Die Teilnehmer werden gebeten, auf robustes Schuhwerk mit ausreichendem Profil und der Witterung angepasste Kleidung zu achten.

Kosten: Einzelticket: 7,00 €, 10er-Wander-Karte: 50,00 €. Die Kosten für die Fahrt mit dem ÖPNV/Schiff werden extra berechnet.
Infos und Tickets: Tourist-Information Radolfzell, Seestraße 30, Tel. 07732 81-500

Aktueller Hinweis: Sicherheits- und Hygienebestimmungen für geführte Wanderungen der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH

· Tickets müssen vorab in der Tourist-Information Radolfzell oder online bei Reservix gekauft werden. Dabei werden die Kontaktdaten der Teilnehmer erfasst.

· Bei der Einkehr ist die 3G-Regel zu beachten (Innengastronomie).

· Am Treffpunkt, während der Fahrt mit ÖPNV, in Innenräumen sowie immer dann, wenn die Abstände nicht eingehalten werden können, ist das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske obligatorisch.

· Personen, die einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen, typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust) aufweisen und keinen erforderlichen Mund-Nasen-Schutz tragen, ist die Teilnahme nicht gestattet

Wanderungen und Naturführungen

Ergebnisse: 1-10 von 19