Buchen

Naturerlebnisse

Riedflächen, Mischwälder, Naturseen – in Radolfzell am Bodensee zeigt sich die Bodenseelandschaft besonders facettenreich und ursprünglich. 

Container
Naturschutzgebiet Mettnau bei Sonnenaufgang
Vogelbeobachtung vom Mettnauturm
Wanderweg Mindelsee Runde
Streuobstwiesen am Mindelsee
Familie beim Wandern auf der Bodanrück-Runde
Liggeringen Höhenweg Säntis

Lebensraum Mettnau

Als Lebensraum zahlreicher Wasservögel ist die Halbinsel Mettnau bei Wanderern und Spaziergängern sehr beliebt. Lediglich zur Brutzeit ist die Spitze der Halbinsel gesperrt. Ein Wunderbarer Aussichtspunkt ist der knapp 18 Meter hohe Mettnau-Turm. 

Lebensraum Mindelsee

Der 2,2 Kilometer lange und 500 Meter breite Mindelsee gilt als „international bedeutsames Feuchtgebiet für Watt- und Wasservögel“ und ist Heimat von mehr als 2.000 verschiedenen Tierarten. 594 Käfer-, 433 Schmetterlings- und 50 Libellenarten gilt es hier zu entdecken. 

Lebensraum Bodanrück

Fünf Vogelschutzgebiete und ein Reservat zum Schutz anderer bedrohter Tiere und Pflanzen bilden zusammen das 143 Quadratkilometer große Natura- 2000-Gebiet Bodanrück. 

Natur erleben

Vom Aussichtsturm auf der Halbinsel Mettnau und auf zahlreichen Wanderwegen rund um Radolfzell am Bodensee erleben Sie die Natur hautnah.

Naturschutzzentren: Spannend und lehrreich für Groß und Klein!

'zeller Magazin

Das Stadtmagazin 'zeller Magazin berichtet immer wieder über verschiedene Askepte der einzigartigen Natur und Umwelt von Radolfzell.  

'zeller Magazin 03/2020

Bilderbuchtage in der Natur

Eine der unverwechselbaren Stärken von Radolfzell und seinen Ortsteilen ist die Vielfalt in Natur und Landschaft. Es gibt hier viel mehr zu erleben und es ist abwechslungsreicher als anderswo. Im Frühsommer wird dieser Reichtum besonders deutlich. Naturliebhaber Thomas Giesinger erzählt von seinen schönsten Spaziergängen.... weiter lesen

Blick vom Streuobst-Sortengarten auf Möggingen mit Mindelsee
 
'zeller Magazin 03/2017

Storchendorf Böhringen - Neues aus der Storchen-Szene

Die Böhringer Weißstorch-Kolonie im Ortsteil Böhringen ist einzigartig im ganzen
Land. Auf geballtem Raum findet man 40 Horste, fast die Hälfte aller Nester im
Landkreis. Eine Besonderheit sind die vielen Horste in den Bäumen... weiter lesen

'zeller Magazin 01/2015

Radolfzell - Die heimliche Öko-Hauptstadt

Nicht umsonst begleitet Radolfzell schon lange der Ruf der heimlichen Öko-Hauptstadt. Die Stadt beherbergt heute nicht nur ein halbes Dutzend Naturschutzorganisationen – mehr als jede andere Kommune – sie gilt auch als Keimzelle für nationalen wie internationalen Natur- und Umweltschutz... weiter lesen

 
'zeller Magazin 06/2018

NATURKUNDE auf dem  Life-Pfad Untersee

Sowohl Spaziergänger als auch Naturbegeisterte kommen hier auf ihre Kosten: Auf schönsten,
leicht begehbaren Radolfzeller Uferwegen zwischen Mettnauturm und dem Naturfreundehaus Bodensee in Markelfingen verläuft auf einer Länge von insgesamt sechs Kilometern der Life-Pfad Untersee.... weiter lesen