Buchen

Informationen für
Gastgeber

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Links zu den Themen Kurtaxe, E-Meldeschein, Klassifizierung u.v.m.

Container

Unterkunft auf radolfzell-tourismus.de bewerben

Sie vermieten eine Ferienwohnung, ein Privatzimmer oder ein Hotel und möchten dieses auf dieser Seite bewerben oder buchbar machen? Gerne stellen wir Ihnen unsere Vermittlungspakete vor. 

Unterkünfte, die neu mit uns zusammen arbeiten, besichtigen wir, geben dabei Tipps zu Ausstattung und Vermarktung und beantworten Ihre Fragen. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. 

Tourist-Info Radolfzell

Seestraße 30, 78315 Radolfzell
+49 7732 81-500
info@radolfzell-tourismus.de

Postanschrift: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH
Kirchgasse 30, 78315 Radolfzell am Bodensee

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag        9  - 18 Uhr
Samstag                      10 - 13 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerin rund um Ihren Eintrag auf dieser Seite, die Themen Meldewesen/ Kurtaxe und Klassifizierung:

Silja Neumaier

Silja Neumaier

Gäste- und Vermieterberatung, Meldewesen
Tel: +49 (0) 7732 81-502
E-Mail: silja.neumaier@radolfzell-tourismus.de

Montag, Mittwoch und Freitag von 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag ganztags

Belegungskalender und Stammdaten pflegen

Über den folgenden Link gelangen Sie zur Pflege Ihres Belegungskalenders und Ihrer Stammdaten (Merkmale, Beschreibungstext, Bilder etc): 

http://tmanager.tomas-travel.com/TManager/TManager.jsp#Login

Sie haben noch keine Zugangsdaten oder Ihre Zugangsdaten vergessen? Dann wenden Sie sich an uns.

Anleitung herunterladen:

Download-Liste

Meldewesen, Kurtaxe und E-Meldeschein

Wer Personen gegen Entgelt beherbergt, ist verpflichtet, bei ihm verweilende Personen innerhalb von 3 Tagen nach Ankunft bzw. Abreise an- bzw. abzumelden.

Für die Meldung sind die von der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH ausgegebenen Meldescheine oder das bereitgestellte elektronische Meldeverfahren zu verwenden. Seit Januar 2020 ist das elektronische Meldeverfahren für alle Gastgeber verpflichtend. Bei Fragen zum elektronischen Meldeschein wenden Sie sich an Marc Rodenbuecher.

Die Stadt Radolfzell am Bodensee erhebt zur Deckung ihres Aufwands eine Kurtaxe. Diese wird für folgende Leistungen genutzt:

  • zur Herstellung und Unterhaltung der zu Kur- und Erholungszwecken bereitgestellten Einrichtungen
  • für die zu diesem Zweck durchgeführten Veranstaltungen
  • für die kostenlose Nutzung des innerstädtischen Busverkehrs und des ÖPNV der VHB - Verkehrsunternehmen Hegau-Bodensee Verbund GmbH

Die aktuelle Kurtaxesatzung und eine Anleitung für den E-Meldeschein können Sie hier herunterladen:

Login zum elektronischen Meldeschein:

https://meldeschein.avs.de/radolfzell/

Wichtige Hinweise zu Meldeschein und Gästekarte:

Für Gäste, die laut § 4 Nr. 2-6 der geltenden Kurtaxesatzung von der Entrichtung der Kurtaxe befreit sind, entfällt der Anspruch auf die Gästekarte. Diese muss nach Ausfüllen des Meldescheines an diesem verbleiben und mit dem Meldeschein bei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH abgegeben werden. Bei Fehlen der Gästekarte wird die Kurtaxe berechnet.

Bei Geschäftsreisenden muss auf dem Meldeschein noch zusätzlich die Auftragsfirma notiert werden. 

Nach Änderung des Meldegesetzes, muss künftig bei ausländischen Gästen auf dem Meldeschein noch zusätzlich deren Ausweis-Nummer festgehalten werden.

 

DTV-Klassifizierung für Ferienunterkünfte

Die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH klassifiziert Ferienwohnungen und Privatzimmer nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e.V.