Buchen
Frühling an der Seebar am Konzertsegel

Radolfzell im Frühling

Blütenpracht in den Parks und den Streuobstwiesen rund um Radolfzell, die erste Schiffahrt, das erste Eis - ab nach draußen und die ersten Sonnenstrahlen des Jahres genießen!

Container

Blütenpracht

Tulpen und Narzissen oder Wildblumen und Streuobst ...
Hier blüht es im Frühling besonders prächtig:

  • Im Stadtgarten sprießen meist schon Anfang Februar zarte Wildkrokusse in Weiß und Violett. Wenig später strecken Miniatur- und Jonquille-Narzissen ihre vielen kleinen gelben Blütenköpfe der Sonne entgegen. Einen blauen Schleier gleicher Höhe bilden die Blüten der schlanken Netzblatt-Iris.  Porzellanweiß leuchten die vielen Tuffs der hohen Narzisse ‚Silver Standard‘. Der Frühling verabschiedet sich nach Ostern mit einem  Feuerwerk einfach gefüllter Tulpen in kräftigen Farben: violett-schwarz, orange-purpur sowie  in strahlendem Weiß. Darunter liegt ein kühler Teppich aus Waldanemonen und Vergissmeinnicht.
  • Am Seeufer: Rund um das Konzertsegel, beim Bootsverleih und im Mettnau-Park verbreiten die Blühstreifen Frühlingsgefühle
  • Obst- und Streuobstwiesen befinden sich rund um die sechs Ortsteile. Wander- und Radtourentipps zur Streuobstblüte finden Sie weiter unten. Der Streuobst-Sortengarten bei Möggingen lohnt sich nicht nur zur Blütezeit - hier erfahren Sie Wissenswertes über viele verschiedene Obstsorten und haben dazu einen tollen Blick auf Möggingen, den Mindelsee und bis nach Radolfzell.
  • Bienenweide Bee Marie: Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern bieten Wildblumen und -pflanzen einen Wertvollen Lebensraum für Vögel, Insekten und andere Tiere.
Frühling am Konzertsegel
Blick vom Streuobst-Sortengarten auf Möggingen
Stadtgarten im Frühling
Osterglocken im Mettnau-Park
'zeller Magazin 03/2020

Bilderbuchtage in der Natur

Eine der unverwechselbaren Stärken von Radolfzell und seinen Ortsteilen ist die Vielfalt in Natur und Landschaft. Es gibt hier viel mehr zu erleben und es ist abwechslungsreicher als anderswo. Im Frühsommer wird dieser Reichtum besonders deutlich. Naturliebhaber Thomas Giesinger erzählt von seinen schönsten Spaziergängen.... weiter lesen

Starten Sie die Wander- & Fahrradsaison - die schönsten Frühlingstouren!

  • Wanderung auf dem Homburg-Steig - Wandern Sie entlang von Obstwiesen und genießen Sie später den Blick von der Burgruine Homburg über die blühenden Felder und Wiesen bis hin zum Bodensee
  • Radtour über die vordere Höri - Leichte Tour zum Saisonauftakt am Bodensee entlang und Hinauf zum Wasserturm Horn mit traumhater Aussicht
  • Radtour über den Bodanrück - Die Runde verbindet Radolfzell mit den Ortsteilen Liggeringen, Güttingen und Stahringen, die idyllisch zwischen Streuobstwiesen gelegen sind. Zugegeben, bei dieser Tour sind einige Höhenmeter zu überwinden, aber es lohnt sich!

Junge Störche beobachten

Im Radolfzeller Ortsteil Böhringen gibt es eine einzigartige Weißstorch-Kolonie mit um die  40 Horsten. Bereits Mitte Februar kehren die ersten Störche aus den Winterquartieren zurück. Die meisten Jungen schlüpfen für gewöhnlich Mitte/Ende April. Gerade im Mai und Juni lohnt sich ein Spaziergang im Storchendorf Böhringen, um das Treiben der Störche und das muntere Geklapper zu beobachten. So kann man die Störche im Anflug sehen, Junge, die im Horst ihre Köpfe in die Höhe strecken und ihre ersten Flugübungen und Sprüngen mit ca. 6 Wochen. Mehr zum Storchendorf Böhringen

Störche in Böhringen

Das erste Eis der Saison...

schmeckt besonders gut. Die Radolfzeller Eisdielen freuen sich auf Ihren Besuch!

Saisonstart der Schifffahrt
MS Stadt Radolfzell

Saisonstart der Schifffahrt